Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Dr. Irony

Persönlicher Blog

Sarkasmus

Ironie seit 1907

Herzlich willkommen

und sei gegrüßt! Auf diesem Blog wirst du allerhand ernste und weniger ernste Beiträge zu verschiedensten Themen in den Bereichen Politik, Geschichte, Wissenschaft und vielem mehr finden. Außerdem werde ich dir über typischen Alltagsstress, Medizinerprobleme oder einfach nur  Geschichten aus der Klinik berichten. Schau dich doch einfach mal um, es gibt einiges zu entdecken!

Diskurs

kontrovers - Ehrlich - cringe

Warum Dr. Irony?


Irony is my therapy.



Ironie ist seit tausenden von Jahren fester Bestandteil meines Lebens. Nach unbestätigten Berichten lehrte bereits Jesus die Ironie.

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

 

Genau dieses Zitat ist eigentlich Sinnbild meiner Lebensphilosophie – wer über sich selbst lachen kann, hat die größte und wichtigste Tür zur Selbstreflexion und Akzeptanz seiner eigenen Fehler aufgestoßen. Viel zu oft begegnen mir Menschen, egal welchen Alters, die sich nicht nur viel zu ernst nehmen, sondern anscheinend auch überaus überzeugt von sich und ihrer Meinung sind. In solchen Momenten ist die ideale Therapie, egal ob für einen selbst oder das Gegenüber, die Ironie.

 

Lachen ist gesund, auch und besonders über sich selbst!

Aktuelle Beiträge
Dr Irony

Dr. Irony

Facharzt für Ironie & Cringe

Hallöchen und herzlich willkommen auf meinem Blog! Mein Name ist Paul alias Dr. Irony und in meinem Alltag erlebe ich allerlei cringe, Fremdscham und viele seltsamen Begegnungen, über die ich hier gerne in humorvoller Art und Weise berichte. Daneben verfasse ich auch Artikel rund um das Thema Medizinstudium oder Essays über alle möglichen Bereiche des Lebens, egal ob Politik, Youtube, Wissenschaft oder Geschichte. Schön, dass du hier bist und schau doch einfach mal rein, es gibt einiges zu lesen!

The Dr. Irony Blog

Sammelsurium

Medizinstudium

Storytime

Jede Woche neue Beiträge!

Pünktlich zur sonntaglichen Entspannung erscheinen immer am letzten Wochentag um 10 Uhr neue Beiträge. Zusätzliche Veröffentlichungen können Mittwochs oder Freitags ebenfalls jeweils um 10 Uhr erscheinen.

 

Falls du kein Bock auf regelmäßiges Vorbeischauen hast, kannst du gern meinen kostenlosen Newsletter abonnieren!

Immer am Ende des Monats erhältst du dort gebündelt einen Überblick über meine neuen Beiträge und den ein oder anderen Geheimtipp für deine mental health oder dein Studium.

 

Natürlich jederzeit wieder kündbar, also gern mal ausprobieren! 🙂